Homepage Rezepte Italienischer Osterkuchen

Zutaten

250 g Mehl
100 ml trockener Weißwein
4 Päckchen Vanillezucker
500 g Ricotta
3 Eier
1 Päckchen Vanillezucker
80 g Zucker

Rezept Italienischer Osterkuchen

Ein köstlicher Osterkuchen aus Italien mit einer cremigen Ricottafüllung.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
305 kcal
leicht

Zutaten für eine Tarteform von 30 cm Ø

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für eine Tarteform von 30 cm Ø

Zubereitung

  1. Für den Teig das Mehl mit den Butterstückchen, dem Wein, Zimt, Vanillezucker und 1 Prise Salz zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen und etwa 30 Min. kühl stellen.
  2. Für die Füllung den Ricotta mit den Eiern, 1 Prise Zimt, Vanillezucker und Zucker gut verrühren.
  3. Den Backofen auf 180° vorheizen. Den Teig halbieren und Frischhaltefolie rund ausrollen. Die Tarteform mit einem Teigfladen auskleiden. Die Füllung darauf verteilen. Den Teigdeckel mit einer Gabel mehrmals einstechen und auf die Füllung legen. Die Ränder gut zusammendrücken.
  4. Den Kuchen im Ofen (Mitte, Umluft 160°) etwa 50 Min. backen. Abkühlen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)
Anzeige
Anzeige
Login