Rezept Jakobsmuscheln auf Lauchgemüse

Eine leckere Kombination zwischen Gemüse und Fisch. Die Optik kommt ebenfalls nicht zu kurz.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

300 g
Kartoffeln festkochend
1
Zwiebel
50 g
geräucherten Speck
1 EL
Olivenoel
1 Tüte
Safranpulver (nach Gusto)
300 g
Porree
1/2 BD
Schnittlauch
6 Stck
Jakobsmuscheln (küchenfertig)
1 EL
Mehl
1 EL
Butter
50 ml
Noilly Prat
1
Knoblauchzehe
10 ml
Weisswein
Salz, Pfeffer a.d.Mühle

Zubereitung

  1. 1.

    Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Den Speck in kleine Würfel schneiden.

  2. 2.

    Das Olivenoel erhitzen, Zwiebel, Knoblauch und Speck darin glasig dünsten. Die Kartoffelwürfel zufügen und kurz mitdünsten. Mit Weisswein und etwas Wasser ablöschen. Nun den Safran zufügen und alles leicht mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt ca. 15. Minuten auf mittlerer Stufe köcheln lassen.

  3. 3.

    Inzwischen den Porree nach Größe und Länge vierteln, dann in ca. 1 cm Stücke schneiden. Den Schnittlauch in Röllchen schneiden. Die Jakobsmuscheln abspülen. Mit Küchenpapier trocken tupfen.

  4. 4.

    Wenn die Kartoffeln fast gar sind, den Porree zufügen und 5 Minuten mitkochen lassen. Nun die Jakobsmuscheln mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem EL Mehl bestäuben.

  1. 5.

    Eine beschichtete Pfanne leer erhitzen. die Butter hineingeben und aufschäumen lassen. Die Muscheln von jeder Seite ca 1 /12 bis 2 Minuten braten. Aus der Pfanne nehmen und den Bratensatz mit Noilly Prat ablöschen und leicht einkochen lassen.

  2. 6.

    Zum Schluss Schnittlauch unter das fertige Gemüse mischen und mit den Jakobsmuscheln anrichten. Den Bratensatz darüberträufeln, fertig !

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login