Rezept Jiaozi mit Garnelen

Diese chinesischen Nudeltaschen sind in Zutaten und Zubereitung ungewöhnlich, doch es lohnt sich, sie zu probieren.

Jiaozi mit Garnelen
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Portionen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Ich koche...
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

2 EL
1 EL
chinesischer Reiswein oder trockener Sherry
4 EL
Öl
Sojasauce zum Dippen

Zubereitung

  1. 1.

    › Die Hälfte des Vollkornmehls mit 1/2 TL Salz und 8 EL kaltem Wasser zum krümeligen Teig verkneten. 350 ml Wasser aufkochen, zum restlichen Mehl gießen und das Ganze 2 Minuten verkneten. Beide Teige etwa 5 Minuten miteinander verkneten, sodass der Endteig schön glatt ist. Zu einer Kugel formen, flach drücken und in Folie wickeln, 30 Minuten ruhen lassen.

  2. 2.

    › Die Chinakohlhälfte längs halbieren, vom Strunk befreien und quer in feine Streifen schneiden. Diese im Sieb kalt abspülen und abtropfen lassen. Von den Shiitake die Stiele entfernen, Kappen mit Küchenpapier abreiben. Die Garnelen abspülen und trockentupfen, mit den Pilzen grob hacken. Knoblauch schälen und fein würfeln, dann mit Kohl, Pilzen und Garnelen sowie Fischsauce, Reiswein oder Sherry, Salz, Ingwer etwa 2 Minuten kräftig verkneten und abschmecken.

  3. 3.

    › Teig auf bemehlter Fläche nicht zu dünn ausrollen und mit Hilfe einer Tasse Kreise von 10-12 cm Ø ausstechen. Den übrigen Teig verkneten, ausrollen und weitere Kreise ausstechen. Teigränder mit Wasser bestreichen. Auf die Hälfte jeder Teigscheibe etwa 2 EL Füllung geben, die andere Hälfte darüberschlagen und die Ränder gut andrücken. Nun die Ränder »nach Art einer Ziehharmonika« einfalten (oder mit der Gabel festdrücken). Enden zueinanderbiegen, damit die Teigtaschen aufrecht stehen können. Jiaozi 10 Minuten auf einem Gitter trocknen lassen. Salzwasser aufkochen.

  4. 4.

    › In einer großen Pfanne mit Deckel oder in einem flachen Topf das Öl erhitzen und die Jiaozi mit dem Teigrand nach oben hineinsetzen. Die Taschen bei mittlerer Hitze 1 Minute anbraten. So viel kochendes Salzwasser dazugießen, dass der Boden ein Fingerbreit damit bedeckt ist. Nun den Deckel daraufsetzen und die Jiaozi 2 Minuten stark kochen lassen.

  1. 5.

    › Dann Hitze reduzieren und die gefüllten Teigtaschen 8-10 Minuten sanft schmoren lassen, bis die Flüssigkeit ganz aufgesogen ist. Nun die Jiaozi ohne Deckel noch 1-2 Minuten braten, bis ihre Unterseite schön knusprig ist. Mit Sojasauce zum Dippen servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login