Rezept Joghurt-Blaubeeren-Kuchen

Der Joghurt-Blaubeeren-Kuchen schmeckt frisch und fruchtig. Er ist ohne viel Aufwand schnell gebacken.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

80 g
sehr weiche Butter
4 TL
2 Stück
100 g
1 TL
500 g
200 g
Blaubeeren (auch tiefgefroren)
3 EL
Speisestärke für die Joghurtmischung
3 EL
Zucker für die Joghurtmischung

Zubereitung

  1. 1.

    Butter, Zucker und Eier mit dem Schneebeesen schaumig rühren.

  2. 2.

    Das mit dem Backpulver vermischte Mehl nach und nach einrühren, bis der Teig schön cremig ist.

  3. 3.

    Den Teig in eine runde Silikonform oder ähnliches geben und 10 min bei 180 Grad vorbacken.

  4. 4.

    In der Zwischenzeit den Joghurt mit Zucker, Speisestärke und den Blaubeeren verrühren.

  1. 5.

    Sobald der Teig halbwegs fest ist, so dass der Joghurt nicht mehr einsinken kann, die Joghurt-Blaubeeren-Michung darübergießen und mit einem Löffel gleichmäßig verstreichen.

  2. 6.

    Den Kuchen weitere 15-20 min backen. Die Joghurtmasse wird schön fest. Den Kuchen abkühlen lassen und genießen.

  3. 7.

    Wer Kalorien sparen möchte verwendet Magermilchjoghurt und fettreduzierte Butter.
    Für den Teig kann man Weizenmehl Type 405 nehmen, aber auch höherwertiges wie Weizenmehl Type 1050

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Der Sommerkuchen schlechthin!!!!

Also ich hab den Kuchen mal probiert. Den ersten Kuchen hab ich so nach Anweisung gebacken, allerdings hab ich fettarmen Joghurt genommen, was mir nicht so doll geschmeckt hat, war eher ein Diät-Kuchen. Ich fand die Joghurtcreme obendrauf etwas zu wenig. Also hab ich beim zweiten Kuchen 1 Becher fettarmen Joghurt mit einem Becher normalen Joghurt (den ich nicht ganz ausgeleert habe) gemischt und bedeutend mehr Zucker rein gemacht habe. Hatte auch keine Blaubeeren mehr, hab also Johannisbeeren genommen. Auch etwas mehr Backzeit hab ich den Kuchen gegeben. Ergebnis: superlecker!!!! Der Kuchen wurde noch leicht warm der Sommerhit!!!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login