Homepage Rezepte Joghurt-Kuchen mit Mandarinen

Zutaten

2 Stck Eier
50 g Zucker
50 g Mehl
1 Msp Backpulver
Butter etwas für die Form zum Einfetten
3 Blatt Gelatine
200 g Joghurt 0,1 %
30 g Puderzucker
1/2 Pck Vanille-Zucker
1 Dose Madarinen
200 g Cremefine Vanille-Sahne

Rezept Joghurt-Kuchen mit Mandarinen

schnell zubereitet, lecker und fettarm

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht

6

Zutaten

Portionsgröße: 6
  • 2 Stck Eier
  • 50 g Zucker
  • 50 g Mehl
  • 1 Msp Backpulver
  • Butter etwas für die Form zum Einfetten
  • 3 Blatt Gelatine
  • 200 g Joghurt 0,1 %
  • 30 g Puderzucker
  • 1/2 Pck Vanille-Zucker
  • 1 Dose Madarinen
  • 200 g Cremefine Vanille-Sahne

Zubereitung

  1. Eier und Zucker verrühren, bis sich der Zucker vollständig gelöst hat. Mehl und Backpulver unterrühren. Ofen auf 170 Grad vorheizen. Ein Backblech ca. 16 x 25 cm einfetten. Teig auf dem Blech gleichmäßig verteilen und im vorgeheizten Ofen ca. 10 Min backen.
  2. Gelatine 5 Min in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und mit 1 El Joghurt in einem kleinen Topf erwärmen bis sie sich gelöst hat. Den restl Joghurt mit Puderzucker und Vanillin-Zucker vermengen, zunächst 1-2 El in die Gelatinemasse rühren, dann diese in den übrigen Joghurt rühen und kühl stellen.
  3. Mandarinen abtropfen lassen. Sahne steif schlagen. Wenn die Joghurtmasse zu gelieren beginnt (nach ca. 15 Min) diese unter die Sahne rühren. Creme gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen und mit Mandarinen verzieren. Gegebenenfalls - wie bei mir - mit gehackten Pistazien bestreuen ... gut passen tun auch Schokoraspel.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login