Rezept Joghurt-Stracciatella-Muffins

Schnell gemacht und ideal auch bei überraschendem Besuch oder zum Frühstück / Brunch / Kindergeburtstag oder einfach so! Wunderbar lockere Muffins mit Joghurt, Schokolad

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
2
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
12 Stück
Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

100 g
3
150 g
200 g
Joghurt (1,5%)
300 g
2 TL
1 TL
Lebkuchengewürz
50 g
Schokoladestreusel
Kuchenglasur o. Puderzucker nach Geschmack

Zubereitung

  1. 1.

    Butter zerlassen. Eier und Zucker cremig schlagen. Joghurt und flüssige Butter einrühren.
    Mehl mit Backpulver und Gewürz mischen, sieben und unterrühren. Zum Schluß die Streusel unterheben.

  2. 2.

    Ein Muffinblech (12er-Blech) am besten mit Papierförmchen, oder einfetten, löffelweise befüllen und ca. 25 Min. bei 180°C backen.
    Stäbchenprobe machen ob sie gar sind!

  3. 3.

    Muffins auskühlen lassen und je nach Geschmack mit Schokoglasur, anderer Glasur oder einfach mit Puderzucker verzieren.
    Man kann die Muffins auch prima variieren z.B. anstatt Schokostreusel
    Nüsse oder Pistazien nehmen, einfach ausprobieren!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Aphrodite
Extra Nuss.
Joghurt-Stracciatella-Muffins  

Der Teig ist wirklich schön locker. Den größten Teil des Mehls habe ich 1x gegen gemahlene Haselnüsse und 1 x gegen Kokosflocken getauscht. Herausgekommen sind Stracciatella-, Kokos- und Nussmuffins.

Camille
kein lebkuchengewürz

Ich hatte kein Lebkuchengewürz im Haus stattdessen habe ich einen Schluck Rum in den Teig getan. Habe aber auch keine Kinder die mitessen. leckeres Rezept!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login