Homepage Rezepte Joghurtbrot mit Leinsamen

Zutaten

2 TL Backpulver
1 Päckchen Trockenhefe
1 TL Trockensauerteig
2 TL Leinsamen
½ TL Salz
1 TL Zucker
150 ml lauwarmes Wasser

Rezept Joghurtbrot mit Leinsamen

Besonders bekömmlich und nussig im Geschmack ist dieses saftige Joghurtbrot - mit geraspeltem Apfel oder geriebenen Möhren wird es noch lockerer und saftiger.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
80 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Brotbackform (2 Liter Inhalt)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Brotbackform (2 Liter Inhalt)

Zubereitung

  1. Backform einfetten und warm stellen. Beide Mehlsorten in einer angewärmten Schüssel mit Backpulver, Trockenhefe, Trockensauerteig und Leinsamen mischen. Salz und Zucker mit lauwarmem Joghurt und lauwarmem Wasser verrühren.
  2. Die Flüssigkeit zum Mehl gießen und kräftig schlagen, damit viel Luft in den Teig gelangt. Den Teig in die Form füllen.
  3. Die Form mit Frischhaltefolie und einem angewärmten Küchentuch zudecken. Den Teig auf der Heizung 15 Min. gehen lassen. Den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen.
  4. Auf den Herdboden ein Gefäß mit kochendem Wasser stellen. Brot im Ofen (2. Schiene von unten) ca. 45 Min. backen. Das fertige Brot in der Form kurz ruhen lassen. Aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login