Homepage Rezepte Joghurtkäsekugeln in Olivenöl

Rezept Joghurtkäsekugeln in Olivenöl

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht

FÜR 2 GLÄSER À 500 ML INHALT

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 2 GLÄSER À 500 ML INHALT

Zubereitung

  1. Joghurt mit Minze, Thymian und Salz verrühren. Das Mulltuch in heißem Wasser spülen, auswringen und ein großes Sieb damit auslegen. Das Sieb auf einen hohen Topf setzen. Die Tuchränder überhängen lassen. Joghurt einfüllen und 24 Std. abtropfen lassen.
  2. Die Tuchränder über dem Joghurt zusammenbinden, über einen Topf hängen und an einem kühlen Ort 2-3 Tage weiter abtropfen lassen, bis der Joghurt sehr fest ist. Übrig sind jetzt nur noch ca. 700 g.
  3. Den Joghurt in eine Schüssel geben. Die Hände mit Olivenöl einreiben und aus je ca. 1 TL Joghurt kleine Kugeln rollen und in die sorgfältig gereinigten Gläser geben.
  4. Gewürze dazugeben und alles mit Öl bedecken. Gläser schließen. Die Kugeln an einem kühlen Platz, aber nicht im Kühlschrank, 3-4 Tage durchziehen lassen. Vor dem Servieren das Öl abtropfen lassen.

1-2 Monate haltbar

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Frage

Kann man auch Bauernkäsestückchen o.ä. einlegen ?

Anzeige
Anzeige
Login