Rezept Johannisbeer-Schmand-Kuchen

Line

Für Leute, die ihren Kuchen nicht immer nur süß wollen ist dieser Blechkuchen mit den leicht säuerlich-frischen Johannisbeeren und Schmand die perfekte Wahl.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 20 Stücke
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 230 kcal

Zutaten

300 g
1 Päckchen
Trockenbackhefe
1 Päckchen
geriebene Zitronenschale
50 g
50 g
Amarettibrösel
1 Prise
1 Päckchen
Vanillinzucker
1
Ei
500 g
3
1 EL
Amaretto (Mandellikör)
1 Päckchen
Vanillinzucker
100 g
1 EL
Speisestärke
1-2 EL Puderzucker

Zubereitung

  1. 1.

    Teigzutaten verkneten. Abgedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.

  2. 2.

    Teig nochmals durchkneten. Auf einer gefetteten Fettfangschale mit einer Teigkarte gleichmäßig ausstreichen. Abgedeckt nochmals an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.

  3. 3.

    Johannisbeeren verlesen, waschen und gut abtropfen lassen. Beeren von den Rispen streifen, die Hälfte davon auf dem Teig verteilen. Schmand, Eigelb, Amaretto, Vanillinzucker, Zucker, Zitronensaft und Speisestärke verrühren, darüber geben. Restliche Johannisbeeren darauf streuen.

  4. 4.

    Im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad auf der zweiten Schiene von unten 30-35 Minuten backen. Herausnehmen, auskühlen lassen. Johannisbeerkuchen dünn mit gesiebtem Puderzucker bestäuben.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login