Rezept Johannisbeer-Torte

Diese Torte wird nicht gebacken, sieht super aus und schmeckt super! Und schnell ist sie noch dazu.

Johannisbeer-Torte
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
12
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

150 g
Löffelbiskuits
125 g
24 Stück
Löffelbiskuits
75 g
Zartbitter-Schokolade
250 g
rote Johannisbeeren
300 g
2 EL
Puderzucker
1 Pck.
Sahnesteif
1 EL
Rote-Bete-Saft (aus dem Reformhaus)
12
Johannisbeer-Rispen

Zubereitung

  1. 1.

    150 g Löffelbiskuits in einen Gefrierbeutel füllen, diesen verschließen und dann die Kekse mit dem Nudelholz fein zerbröseln. Die Butter schmelzen und dann unter die Brösel kneten. Eine Springform (24 cm Durchmesser) am Boden mit Backpapier auslegen und die Bröselmasse hineinfüllen. Mit den Händen andrücken, sodass der Boden glatt ist. Bis zur Weiterverwendung kühl stellen.

  2. 2.

    Die 24 Löffelbiskuits mit einem Messer in der Mitte halbieren. Die Schokolade hacken und im Wasserbad schmelzen. Dann auf dem Bröselboden verteilen und die halbierten Löffelbiskuits mit der Schnittfläche nach unten an den Rand der Form stellen. Wieder bis zur Weiterverwendung kühl stellen.

  3. 3.

    Die Johannisbeeren von den Stielen zupfen und dann behutsam waschen. Danach vorsichtig trockentupfen. Die Sahne mit Puderzucker, Sahnesteif und Rote-Bete-Saft steifschlagen und die Johannisbeeren vorsichtig unterheben. Die Creme in den Boden gießen (sodass der Löffelbiskuit-Rand unbeschädigt bleibt) und glattstreichen. Die Torte mit 12 Johannisbeer-Rispen verzieren und bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login