Rezept Kabeljau mit knusprigem Brot auf Meerrettich-Zuckerschoten

Line

Das Gemüse können Sie auch extrascharf mit 1 TL Wasabipaste würzen oder, für alle, die es fruchtig mögen, 3 bis 4 in Streifen geschnittene getrocknete Aprikosen zugeben.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Blitzküche
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 420 kcal

Zutaten

1 TL
3 EL
Pflanzenöl
50 g
Weißbrot
5 Stängel
1 Zweig
20 g
10 Stängel

Zubereitung

  1. 1.

    Den Kabeljau von beiden Seiten salzen und pfeffern (evtl. vorhandene Gräten entfernen), eine Seite mit Senf bestreichen. Die Zuckerschoten waschen, putzen und halbieren. In einen Topf geben, mit Salz und Zucker mischen und 3 Min. ziehen lassen.

  2. 2.

    Inzwischen in der Pfanne das Pflanzenöl erhitzen, den Fisch auf der Senfseite bei mittlerer Hitze ca. 3 Min. anbraten. Das Weißbrot in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Petersilie waschen und die Blätter in Streifen schneiden.

  3. 3.

    Nach 3 Min. den Kabeljau wenden, Rosmarin und das Brot dazu geben. Die Hitze auf die Hälfte reduzieren. 1 ½ EL Butter und die Petersilie dazu geben. Das Brot knusprig braten, dabei öfter wenden.

  4. 4.

    Inzwischen die marinierten Zuckerschoten mit etwas Wasser, dem Rosmarin, einer ungeschälten, angeschlagenen Knoblauchzehe und der restlichen Butter in einen Topf geben und ca. 2 Min. zugedeckt köcheln lassen.

  1. 5.

    Den Schnittlauch waschen und in Röllchen schneiden, Meerrettich schälen und reiben. Beides vor dem Anrichten zu den Zuckerschoten geben. Das Gemüse auf 2 Teller verteilen und den Fisch mit den knusprigen Brotwürfeln darauf anrichten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

ViRuSTriNiTy
Das Rezept geht sofort in mein Kochbuch...

...weil dieses Gericht einfach herrlich schmeckt. Meerrettich hab ich jedoch aus dem Glas genommen und direkt unter die Zuckerschoten gemischt, quasi eine Art Dressing.

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login