Homepage Rezepte Kabeljau-Zucchini-Spieße mit Sesampanade und Pesto

Zutaten

4 EL Olivenöl
50 g Sesamsaat
4 Stangen Zitronengras, alternativ 4 Holzspieße
2 Bund Basilikum
6 EL bestes Olivenöl

Rezept Kabeljau-Zucchini-Spieße mit Sesampanade und Pesto

Ein herrlich leichter Snack oder Vorspeise, mit einem orientalischen Touch von Sesam.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht

Zutaten für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Das Kabeljaufilet waschen, trockentupfen und in 16 gleich große Würfel schneiden. Die Zucchini waschen und in 20 nicht zu dünne runde Scheiben schneiden. In einer Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen und die Zucchinischeiben darin von beiden Seiten ca. 1 Min. anbraten, ohne sie Farbe annehmen zu lassen – die Zucchini sollten noch knackig sein. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Die Kabeljauwürfel ebenfalls mit Salz und Pfeffer würzen und von allen Seiten in der Sesamsaat wenden, dabei die Körner gut andrücken. Das Zitronengras von den äußeren Blättern befreien. Den Backofen auf 180° vorheizen.
  3. Die Zucchinischeiben und die Kabeljauwürfel abwechselnd auf dem Zitronengras aufspießen. Mit den Zucchinischeiben beginnen und ebenso mit den Zucchinischeiben abschließen. Die Kabeljauspieße auf ein mit 1-2 EL Olivenöl gefettetes Blech legen und für 10-15 Min. in den Ofen geben.
  4. Inzwischen für das Pesto das Basilikum waschen, trockenschütteln und die Blätter abzupfen. Den Knoblauch schälen und den Pecorino in grobe Stücke schneiden. Anschließend alle Zutaten mit einem Stabmixer auf hoher Stufe zu einem Pesto pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Spieße mit dem Pesto servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login