Homepage Rezepte Kärntner Kasnudeln mit Kartoffel-Füllung

Rezept Kärntner Kasnudeln mit Kartoffel-Füllung

Für dieses Gericht müssen Sie Zeit und Geduld mitbringen, aber Sie werden dafür mit einer österreichischen Delikatesse belohnt!

Rezeptinfos

mehr als 90 min
850 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 4 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Portionen

Zubereitung

  1. Mehl, Ei, 1/2 TL Salz, Wasser und Öl mit den Knethaken des Handrührgerätes kurz verkneten. Anschließend mit den Händen ca. 5 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln, ca. 20 Minuten ruhen lassen.
  2. Kartoffeln mit Schale in wenig Wasser ca. 20 Minuten garen. Zwiebeln abziehen, fein würfeln und in der heißen Butter andünsten. Quark in einem Küchenhandtuch ausdrücken (ergibt ca. 350 g), Kartoffeln pellen, durch die Kartoffelpresse drücken. Quark, Zwiebel, Kräuter, Salz und Pfeffer zu den Kartoffeln geben, gut verrühren. Abschmecken. Von der Masse jeweils einen gehäuften Esslöffel abnehmen, mit angefeuchteten Händen daraus Kugeln formen (ca. 20 Stück).
  3. Nudelteig auf bemehlter Arbeitsfläche zu einer Platte von ca. 60 x 70 cm ausrollen, dabei öfter wenden. Die Kugeln im Abstand von 5-6 cm auf die untere Hälfte der Nudelplatte setzen. Zwischenräume mit verschlagenem Ei bestreichen. Zweite Teighälfte locker darüber klappen, Zwischenräume andrücken. Mit einem Glas ca. 8 cm große Kreise ausstechen, restlichen Teig entfernen.
  4. Nudelteig an der Füllung und an den Rändern so andrücken, dass keine Hohlräume mehr vorhanden sind. Ränder mit Daumen und Zeigefinger ringsherum Stück für Stück nach oben umklappen und zusammendrücken. Nudeltaschen (Kasnudeln) in siedendem gesalzenem Wasser ca. 4 Minuten garen, herausheben, abtropfen lassen. Butter in einer großen Pfanne anbräunen, Kasnudeln darin kurz schwenken. Dazu: Feldsalat.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kartoffeln ganz einfach pellen: so geht's!

Anzeige
Anzeige
Login