Rezept Käsegebäck

...superleicht, superlecker - bei jedem Sektempfang der Renner.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
3
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

200 Gramm
geriebener Gouda
1
Eigelb
verschiedene
Kräuter und Gewürze (Kümmel, Kräuter der Provence, Chilisalz)

Zubereitung

  1. 1.

    Die Butter mit den Knethaken des Rührgeräts verrühren. Den Goudakäse
    dazu geben, Mehl untermischen. Mit den Händen weiterkneten, bis ein fester Teig entstanden ist. Den Teig über Nacht in den Kühlschrank legen. Für Eilige: Eine Stunde im Gefrierfach tut's auch.

  2. 2.

    Den Teig auf etwas Mehl etwa drei bis fünf Millimeter dick ausrollen. Formen ausstechen oder mit dem Teigrädchen Stangen formen. Das Gebäck auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

  3. 3.

    Den Backofen auf 150 Grad (Umluft) vorheizen. Das Ei mit der Sahne verquirlen und das Käsegebäck damit bestreichen. Mit den verschiedenen Kräutern und Gewürzen bestreuen. Das Käsegebäck etwa 10 Minuten backen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

kokos
So etwas habe ich gesucht

Werde es gleich mal in Angriff nehmen. Mal sehen wie es werden wird! Foto wird dann nach geliefert. 

kokos
Es ist gelungen, sehr lecker!!
Käsegebäck  

Habe zu dem Rezept noch kleingeschnittene getrocknete Tomaten zugefügt, und die für meinen Backofen passende Temperatur und Backzeit herausgefunden: bei 160° 15 Min. backen.

kokos
Beim zweiten Mal über Nacht gelagert
Käsegebäck  

und da sind sie wirklich noch besser gelungen! 

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login