Rezept Käsekuchen ohne Boden

Für das Rezept werden Kirschen aus dem Glas verwendet, die können aber auch weggelassen werden, was man nicht weglassen kann, ist die Zitronenschale!!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
12
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

1 kg
Magerquark
1 Glas
Sauerkrischen
125 g
weiche Butter oder Margarine
1 Päckchen
Vanillezucker
3 - 4 El
Limettensaft oder Zitronensaft
abgeriebene Schale
von 1 Limette oder Zitrone
4
4 EL
Weichweizengrieß
1 Päckchen
1 Päckchen
Vanille-Puddingpulver
Fett für
die Form
Puderzucker zum Bestäuben
200 g

Zubereitung

  1. 1.

    Quark in ein Sieb geben und abtropfen lassen.Kirschen ebenfalls gut abtropfen lassen. Elektroofen auf 175 Grad vorheizen. Butter schaumig schlagen, 100 g Zucker, Vanillezucker, Limettensaft und -schale zufügen. Weiterrühren, bis eine glatte Creme entsteht. Eier trennen. Eigelbe nach und nach unter die Butter-Masse rühren.

  2. 2.

    Grieß mit Backpulver und Puddingpulver mischen. Langsam in die Butter-Eigelb-Masse einrieseln lassen und unterrühren. Die Eiweiße mit dem übrigen Zucker steif schlagen. Kirschen, Quark und Eischnee nacheinander unterheben.

  3. 3.

    Springform (26 cm Durchmesser) einfetten. Quark-Masse einfüllen und glatt streichen. Den Kuchen im Ofen auf mittlerer Schiene bei 175 Grad (Gas: Stufe 2) etwa 70 Min. backen. Eventuell mit Alufolie abdecken.

  4. 4.

    Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und noch 30Min. in der Form stehen lassen. Danach den Rand vorsichtig mit einem Messer von der Springform lösen. Den Kuchen kalt werden lassen. Zum Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login