Rezept Käsesauce

Line

Im Piemont wird die Käsesauce pur mit frisch gehobeltem weißem Trüffel und Weißbrot serviert. Die Fonduta wird nur mit Fontina-Käse zubereitet.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Saucen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 290 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Vom Käse die Rinde entfernen, den Käse in feine Streifen oder Würfel schneiden. In eine Schüssel mit rundem Boden (Schlagkessel) geben und mit der Milch bedecken. Die Schüssel über ein heißes Wasserbad stellen. Die Käse langsam in 7-8 Min. schmelzen lassen. Dabei mit einem Gummispatel ständig rühren.

  2. 2.

    Die Eigelbe in eine kleine Schüssel geben. Einen kleinen Schöpfer heiße Käsemilch unterrühren. Die angerührten Eigelbe langsam in die heiße Käsemilch gießen und dabei mit dem Gummispatel rühren, bis eine cremige abgebundene Sauce entsteht. Das dauert 5-6 Min. Zur Sicherheit das Bratenthermometer in die heiße Sauce stecken. Bei ca. 70° ist die Käsesauce perfekt gebunden.

  3. 3.

    Je nachdem, wie salzig die Käse sind, die Sauce nur leicht salzen und mit Cayennepfeffer und 1 Prise Kümmel abschmecken.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login