Rezept Kaiserschmarrn mit Zwetschgenröster

Lockere Stückchen, in der Pfanne goldbraun gebacken - bei diesem Kaiserschmarrn werden nicht nur ausgemachte Naschkatzen schwach..

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen:
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Kaffeebar
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 740 kcal

Zutaten

750 g
175 g
2 EL
Rum
175 g
250 ml
2 EL
1 Prise
3 EL
4 EL
Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung

  1. 1.

    Die Zwetschgen waschen, halbieren und entsteinen. In einem Topf mit dem Zucker bestreuen. Die Zitrone heiß waschen, die Schale dünn abschälen. Die Frucht auspressen. Schale und Saft mit Zimt und Nelken zu den Zwetschgen geben. 100 ml Wasser zugießen, aufkochen und offen bei schwacher Hitze unter häufigem Umrühren ca. 1 Std. ziehen lassen, bis die Zwetschgen fast zerfallen sind. Die Gewürze entfernen, den Zwetschkenröster abkühlen lassen.

  2. 2.

    Die Rosinen im Rum einweichen. Die Eier trennen. Das Mehl nach und nach mit der Milch verrühren, Zucker, Salz und Eigelbe unterrühren, 15 Min. quellen lassen. Die Eiweiße zu festem Schnee schlagen und nach dem Quellen vorsichtig unter den Teig heben.

  3. 3.

    Die Butter in einer großen Pfanne erhitzen und den Teig darin bei mittlerer Hitze ausbacken, bis die Ränder gestockt sind. Die Rum-Rosinen darüber streuen und backen, bis der Teig fest ist. Mithilfe eines flachen Topfdeckels wenden und zurück in die Pfanne gleiten lassen. Fertig backen und dabei den Teig mit zwei Gabeln in Stücke reißen. Auf Teller verteilen und mit Puderzucker bestreuen. Mit dem Zwetschkenröster servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login