Rezept Kalbsbraten in Pecorino-Milch

Das wunderbar zarte Fleisch wird mit Schinken gespickt und mit einer cremig-leichten Käsesauce serviert.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 6 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Fleischgerichte zart & saftig
Zeit
unter 30 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 520 kcal

Zutaten

3 EL
1 EL
100 ml
Weißwein (ersatzweise Fleisch- oder Gemüsebrühe)
1 l
1 EL
Honigsenf

Zubereitung

  1. 1.

    Den Schinken in ca. 2 cm breite Streifen schneiden. Die Kalbsnuss gut verteilt mehrmals mit einem langen, spitzen Messer 4-5 cm tief einstechen. Die Schinkenstreifen mit Hilfe eines Teelöffelstiels in die Einschnitte stecken. Das Fleisch kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.

  2. 2.

    Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Öl und Butter in einem Schmortopf erhitzen, in dem die Kalbsnuss gerade Platz hat. Das Fleisch darin bei mittlerer Hitze rundherum goldbraun anbraten.

  3. 3.

    Dann die Zwiebeln dazugeben und kurz mitbraten. Mit Weißwein ablöschen und die Milch angießen. Den Senf und den Pecorino untermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  4. 4.

    Das Ganze erwärmen und die Kalbsnuss bei kleiner Hitze in ca. 1 1/2 Std. sanft gar ziehen lassen. Dann den Braten aus der Milch nehmen und in Scheiben schneiden. Die Pecorino-Milch mit dem Pürierstab kurz durchmixen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und zum Fleisch servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login