Rezept Kalbsbrühe

Kalbsbrühe ist in der gehobenen Gastronomie unentbehrlich und die Grundlage viele Gerichte.

Kalbsbrühe
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für ca. 1,5 l
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Oui Chef!

Zutaten

1 Stück
Sellerie
5 EL
Pflanzenöl
3 EL
Tomatenmark
100 ml
roter Portwein
1
Flasche Rotwein

Zubereitung

  1. 1.

    Das Suppengemüse küchenfertig vorbereiten und grob zerkleinern. Die Knoblauchzehen in der Schale mit der Hand andrücken. Kalbsknochen und Kalbsfußstück waschen und abtropfen lassen.

  2. 2.

    Das Öl in einem breiten, hohen Topf erhitzen und die Kalbsknochen darin bei mittlerer Hitze von allen Seiten dunkel anbraten – nicht zu heiß werden lassen, sonst könnte die Sauce bitter werden.

  3. 3.

    Zwiebeln, Karotten, Sellerie und Knoblauch dazugeben und ca. 10 Min. mitrösten; dann das Tomatenmark einrühren, weitere 5 Min. rösten und dann mit dem Portwein ablöschen. Diesen einkochen lassen. Mit dem Rotwein und ca. 2 l Wasser auffüllen, salzen, aufkochen und den Schaum abschöpfen.

  4. 4.

    Lauch und Kräuter zusammenbinden und nach 1 Std. Kochzeit mit den Pfefferkörnern dazugeben. Die Brühe insgesamt ca. 3 Std. bei geringer Hitze zugedeckt köcheln lassen.

  1. 5.

    Dann die Brühe durch ein feinmaschiges Sieb oder ein Tuch abgießen, erkalten lassen und das Fett von der Oberfläche abnehmen. Gleich weiterverwenden oder portionsweise einfrieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login