Rezept Kalbshaxe

Die darf ich keinesfalls vergessen....was würden wir ansonsten Ostern essen?

Kalbshaxe
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

Schweinshaxe
Paprikagewürz
Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. 1.

    Nach Durchsicht der letzten Manuskriptseiten bekam ich von meinen Lieben die dringende Aufforderung, die Kalbshaxe nicht einfach zu unterschlagen, sondern endlich brav aufzuschreiben! Und wo sie recht haben, haben sie Recht! Voila!
    Also pack ma's an:
    Die Größe der Kalbshaxe sollte sich natürlich nach der Anzahl der zu "fütternden" Personen richten. Hinzu nimmt man ein kleines Stück Schweinehaxe, diese gibt der sonst recht faden Soße des Kalbfleisches, einen kräftigen Geschmack.
    Beide Haxen waschen, trocknen, mit Salz, Pfeffer und Paprika einreiben und mit ca. 1/2 L Wasser im Backofen vordünsten. Nach etwas 1/2 Stunde beginnt das anbraten. Jetzt kommen Zwiebeln hinzu und die Haxen bestreiche ich dünn mit etwas Butter. Bei starker Hitze und unter ständigem Begießen , lässt man das Fleisch etwa 1 Stunde anbraten. Anschließend bei schwacher Hitze und genügend Brühe etwa 1,5 Stunden fertig garen.
    Die Kalbshaxe sollte nun eine goldbraune Kruste und helles, weiches, saftiges Fleisch haben. Bis zum Servieren im Ofen warm stellen.
    Die Soße wird in einen Topf abgegossen und abgeschmeckt.
    Für das Stückerl Schweinshaxe findet sich sicherlich auch ein Liebhaber! Guten Appetit!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login