Rezept Kalbshaxe mit Ciabatta-Knödeln

Bayerische Küche mit Italo-Flair: knusprige Kalbshaxe mit leichten Knödeln aus Ciabatta-Brot und Petersilien-Zitronen-Mischung.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Portionen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 830 kcal

Zutaten

1 Bund
Suppengemüse
3 EL
Öl
1
Lorbeerblatt
3/4 l Brühe
400 ml
trockener Weißwein
1-2 EL Soßenbinder
200 ml
20 g
4
1 Bund
1
Ciabattabrot (250 g)

Zubereitung

  1. 1.

    Backofen auf 200 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Kalbshaxe ringsherum salzen, pfeffern. Zwiebel abziehen, würfeln. Suppengemüse putzen, waschen und klein schneiden. Tomaten waschen und achteln.

  2. 2.

    Kalbshaxe im heißen Öl in einem Bräter von allen Seiten kräftig anbraten. Herausnehmen. Zwiebel und Suppengemüse im Bratfett andünsten. Lorbeerblatt und Tomaten zugeben. Mit ca. 1/8 l Brühe ablöschen, dabei den Bratensatz ablösen. Haxe zugeben und im Backofen auf der zweiten Schiene von unten ca. 2 1/4 Stunden braten. Zwischendurch nach und nach restliche Brühe und Wein angießen.

  3. 3.

    Ciabattabrot würfeln. Milch erhitzen und darübergeben. Zwiebel abziehen, fein würfeln und in heißer Butter andünsten. Herausnehmen. Eier verschlagen, zur Brotmasse geben. Zwiebelwürfel zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zirka 30 Minuten quellen lassen.

  4. 4.

    Petersilienblättchen abzupfen, fein hacken. 1 EL Petersilie unter die Knödelmasse mischen. Restliche Petersilie und Zitronenschale mischen. Abgedeckt beiseitestellen.

  1. 5.

    Aus der Brotmasse mit angefeuchteten Händen acht Knödel formen und in kochendes Salzwasser geben. Einmal aufkochen und bei geringer Hitze 15-20 Minuten ziehen lassen.

  2. 6.

    Haxe herausnehmen, kurz ruhen lassen. Sud durch ein Sieb geben. Gemüse durchdrücken, Reste entfernen. Bratensud aufkochen, binden und abschmecken. Kalbshaxe in Scheiben schneiden. Knödel herausnehmen. Petersilien-Zitronen-Mischung dazu reichen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login