Rezept Kalbsröllchen mit Brokkoli

Die Mini-Rouladen sind mit Parmaschinken und Kräutern gefüllt und suhlen sich in cremiger Sauce. Die übrige Sauce am besten mit einem Stück Brot aufdippen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Was gibt's heute?
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 690 kcal

Zutaten

4 TL
Tomatenmark
4 Scheiben
2 EL
400 ml
Kalbsfond (aus dem Glas; ersatzweise Hühnerbrühe)
600 g
1 EL
heller Saucenbinder
Holzzahnstocher

Zubereitung

  1. 1.

    Die Schnitzel waschen, trocken tupfen und flach streichen. Beidseitig salzen und pfeffern, mit je 1 TL Tomatenmark bestreichen. Mit jeweils 1 Scheibe Parmaschinken und 2 Basilikumblättern belegen, aufrollen. Rouladen mit Holzstäbchen zusammenstecken.

  2. 2.

    In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen. Rouladen darin rundherum bei starker Hitze in 3 Min. braun anbraten. Mit ¼ l Fond ablöschen. Crème fraîche einrühren, aufkochen und alles zugedeckt bei mittlerer Hitze 10 Min. schmoren.

  3. 3.

    Inzwischen den übrigen Fond mit Wasser auf ¼ l auffüllen und in einem breiten Topf aufkochen. Gefrorenen Brokkoli hineingeben, zugedeckt bei starker Hitze aufkochen, dann 5-6 Min. dünsten, mehrmals wenden. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  4. 4.

    Die Kalbsröllchen aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Saucenbinder einrühren und kochen, bis die Sauce gebunden ist. Salzen und pfeffern. Brokkoli abgießen und abtropfen lassen. Sauce zu den Röllchen und dem Brokkoli servieren. Dazu passt Baguette.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login