Homepage Rezepte Kalte Gurkensuppe mit Zitronenmelisse

Zutaten

Rezept Kalte Gurkensuppe mit Zitronenmelisse

Perfekt für heiße Tage. Die kalte, erfrischende Gurkensuppe ist schnell und einfach gemacht. Nach 2 Stunden Kühlzeit kann man die genießen.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
135 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Gurken schälen, zuerst quer, dann längs halbieren und mit einem Teelöffel die Kerne herauskratzen. Ein Gurkenviertel in kleine Würfel schneiden und beiseitestellen, die restlichen Gurken grob würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Chilischote halbieren, entkernen, waschen und in feine Streifen schneiden. Die Tomaten überbrühen, häuten, vierteln und entkernen. Das Fruchtfleisch in grobe Würfel schneiden.
  2. Das Öl in einem breiten Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin glasig andünsten. Die groben Gurkenwürfel, Chilistreifen, Tomaten und Puderzucker dazugeben und verrühren. Die Brühe dazugießen und alles bei mittlerer Hitze ca. 20 Min. köcheln lassen. Das Toastbrot entrinden, in Würfel schneiden und in die Suppe geben. Mit dem Pürierstab fein pürieren und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Zugedeckt mindestens 2 Std. kühl stellen.
  3. Vor dem Servieren die Zitronenmelisse waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Die kalte Gurkensuppe auf tiefe Teller oder Schüsseln verteilen und jeweils 1 Klecks Joghurt daraufgeben. Mit Gurkenwürfelchen und Zitronenmelisse bestreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kommentare zum Rezept

Lässt sich variieren.

mit Gurke, Salatherzen, Avocado und Rauchmandeln. Ideal als Vorrat für heiße Tage.

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Anzeige
Anzeige
Login