Rezept Kalte Tomaten-Gurken-Suppe

Als Vorbild diente hier die andalusische Gazpacho, eine kalte Gemüsesuppe. Auch unser Pendant ist genau die richtige Erfrischung an heißen Sommertagen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Was gibt's heute?
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 190 kcal

Zutaten

6 Scheiben
Toastbrot
400 ml
eiskalter Gemüse- oder Tomatensaft
2 EL
+ 1 TL Olivenöl
2 EL
Weißweinessig
4-6 Eiswürfel

Zubereitung

  1. 1.

    2 Tomaten waschen und beiseitelegen. Die übrigen Tomaten überbrühen, abschrecken, häuten und in Würfel schneiden. Gurke schälen, Paprikaschote waschen, halbieren und putzen. Zwiebel schälen. Jeweils die Hälfte von Gurke, Paprika und Zwiebel grob zerkleinern.

  2. 2.

    4 Scheiben Toastbrot mit dem Gemüse- oder Tomatensaft beträufeln und ziehen lassen. Das zerkleinerte Gemüse mit 2 EL Öl und dem Essig im Mixer oder mit dem Pürierstab fein pürieren. Das eingeweichte Toastbrot samt Saft hinzufügen. Knoblauch schälen und dazupressen. Nochmals alles pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. 3.

    Das übrige Toastbrot in kleine Würfel schneiden. In einer kleinen Pfanne 1 TL Olivenöl erhitzen, Brotwürfel darin goldbraun rösten. Übriges Gemüse in sehr feine Würfel schneiden. Eiswürfel in ein Tuch einschlagen und zerstoßen oder in einem Ice-Crusher zerkleinern. Gemüsewürfel und Eis in die Suppe rühren. Croûtons obendrauf streuen oder dazu reichen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login