Homepage Rezepte Kanelbullar

Zutaten

150 g Butter oder Margerine
500 ml Milch
50 g Hefe
150 g Zucker
1 TL Salz
2 TL Kardamom
1000 g Mehl
75 g Butter oder Margerine
100 g Zucker
1 EL Zimt
1 Ei mit etwas Olivenöl
Hagelzucker

Rezept Kanelbullar

Schwedische Zimtschnecken

Rezeptinfos

leicht

30

Zutaten

Portionsgröße: 30

Zubereitung

  1. Butter oder Margerine schmelzen, Milch hinzufügen und das Gemisch im Kochtopf erwärmen
  2. Hefe, Zucker, Salz, Kardamom und nahezu das ganze Mehl hineinrühren. Den Teug solange kneten, bis er geschmeidig ist
  3. Anschließend den Teig mit einem Handtuch abdecken und ca. 30-40 Minuten gehen lassen. Nach dem Aufgehen den Teig auf einer mehligen Arbeitsfläche durchkneten und in drei möglichst gleich große Teile teilen.
  4. Jeweils eine dünne, rechteckige Flöche ausrollen und mit flüssiger Margerine (gemischt mit Zucker-Zimt) bestreichen
  5. Teif zu einer Wurst rollen, in ca 3-4cm ducke Scheiben schneiden und diese mit der Seite nach unten auf ein Backblech legen
  6. Teig noch mal ca. 30 Minuten gehen lassen und dann mit Ei (mit etwas Olivenöl) bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen
  7. Zimtschnecken bei 250 Grad im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene 8-12 Minuten backen

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)

Kommentare zum Rezept

Großartig!

Ein riesen Lob für das tolle Rezept! Hab die Schneckchen gerade nachgebacken: Die kleinen Dinger sind unglaublich fluffig geworden und - was auch toll ist - nicht zu süß. Ich könnte mich reinlegen. Danke!

Geschmacklich gut

aber meine Franzbrötchen schmecken einfach noch *zimtiger*

Das Foto

wird hier noch nachgereicht.

auch in glutenfrei super gut

Gestern habe ich auch Schwedische Zimtschnecken gebacken und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Anzeige
Anzeige

Rezeptkategorien

Login