Rezept Kapuzinerkresse-Essig

schön würzig und ganz leicht scharf

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
2 Flaschen à 250 ml
Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

1-2 Handvoll
Kapuzinerkresseblüten
500 ml
Apfelessig

Zubereitung

  1. 1.

    Die Blüten (können ruhig schon leicht angewelkt sein) in ein Einmachglas geben (Füllmenge mindestens 500 ml), den Essig drübergießen und das Glas verschließen.

  2. 2.

    4 Wochen an einem hellen, aber nicht sonnigen Ort stehen lassen, gelegentlich durchrühren oder schütteln.

  3. 3.

    Durch ein Mulltuch abseihen, dabei die Blüten gut ausdrücken und in Flaschen abfüllen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Tolle Verwendung

Habe es genau wie beschrieben gemacht, die Blüten zersetzen sich nach einer Weile etwas. Durch ein Sieb oder eine Filtertüte abseihen. Ich habe mir probeweise erst einmal zwei Flaschen gemacht. Die Farbe ist dunkler geworden und der Geschmack ganz leicht scharf. In der nächsten Saison werde ich noch ein paar Blätter mit einlegen, um eine intensivere Schärfe zu erlangen. Eine super Verwendung, wenn man soviele Blüten hat (bei mir im Salat, für die Kaninchen, in der Vase und nun im Esseig) Auch als Geschenk finde ich den Essig toll, zusammen mit einem kleinen Strauß an Kapuzinerkresse Blüten. Vielen Dank für den Tipp.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login