Rezept Karden mit Sardellendressing

Auf deutschen Märkten schwierig zu finden, aber absolut lohnenswert: das Wintergemüse Karden.

Karden mit Sardellendressing
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen:
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Piemont und Ligurien
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 230 kcal

Zutaten

Zubereitung

  1. 1.

    Die Zitrone heiß waschen, halbieren und eine Hälfte auspressen. Den Saft mit 1 l Wasser und Salz zum Kochen bringen. Den Wurzelansatz der Kardenstangen abschneiden. Karden waschen, die Blätter an den Seiten der Stangen abschneiden, die weißliche Haut mit den Fingern abrubbeln oder abziehen.

  2. 2.

    Die Karden in etwa 4 cm lange Stücke schneiden, die Fäden, die sich dabei lösen, abziehen. Kardenstücke sofort (sonst verfärben sie sich bräunlich) im kochenden Zitronenwasser in 20-30 Min. bissfest kochen. Kurz abschrecken und abtropfen lassen.

  3. 3.

    Inzwischen den Knoblauch schälen und in wenig Salzwasser in etwa 15 Min. gut weich kochen. Herausheben und in einem Schälchen mit einer Gabel fein zerdrücken. Sardellenfilets abtropfen lassen und fein hacken. Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken. Von der restlichen Zitronenhälfte die Schale dünn abschneiden und fein hacken, den Saft auspressen.

  4. 4.

    3 EL Zitronensaft mit dem Olivenöl und dem Knoblauch gründlich mischen. Sardellen, Petersilie und Zitronenschale unterrühren und die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Karden nebeneinander auf eine Platte legen, mit der Sauce bedecken und mit Folie abgedeckt 1-2 Std. stehen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login