Homepage Rezepte Karibisches Limettenhuhn mit Salsa-Salat

Zutaten

600 g Kartoffeln
75 g weiche Butter
3 EL Honig
1 TL Paprikapulver (scharf)
1 Huhn (küchenfertig)
1 rote Zwiebel
3 EL Rapsöl
3 EL Ahornsirup
150 g Cocktailtomaten
400 g Papayas
300 g Avocados
4 EL Erdnussöl
1 EL Sambal Olek

Rezept Karibisches Limettenhuhn mit Salsa-Salat

Rezeptinfos

60 bis 90 min
leicht

4

Zutaten

Portionsgröße: 4

Zubereitung

  1. Kartoffeln waschen und in gesalzenem Wasser kochen, danach schälen.
  2. Von 4 Limetten die Schale abreiben und 10 EL Limettensaft auspressen. Die Schale mit Butter und Salz verrühren und beiseite stellen. 2 EL Saft mit dem Honig und Paprikapulver verrühren und ebenfalls beiseite stellen. Knoblauch schälen und halbieren. Eine Limette in dünne Scheiben schneiden.
  3. Das Huhn innen und außen kalt abwaschen und trocken tupfen. Die Haut über der Brust behutsam vom Fleisch lösen, dann die Limettenbutter darunter verteilen und glattstreichen. Knoblauch und Limettenscheiben in die Bauchhöhle stecken. 4 EL Limettensaft mit 1 TL Salz verrühren und das Huhn außen damit einreiben. Im Kühlschrank 4 Stunden marinieren lassen.
  4. Das Huhn in eine ofenfeste Form geben, mit 200 ml Wasser aufgießen und bei 200°C von unten ca. 75 Minuten braten. Nach 55 Minuten erstmals und bis zum Garzeitende öfters mit der Honigmischung bepinseln.
  5. Inzwischen für den Salat Zwiebel schälen, würfeln und mit Rapsöl, Ahornsirup, Salz und den restlichen 4 EL Limettensaft verrühren. Cocktailtomaten klein schneiden. Papayas und Avocados klein würfeln und mit der Zwiebelvinaigrette vermischen. Basilikum grob schneiden und untermischen.
  6. Ca. 10 Minuten vor Garzeitende des Huhns die Kartoffel im Bratöl rundherum goldbraun anbraten, salzen und zum Schluss Sambal Olek unterschwenken.
  7. Eine Limette in grobe Spalten schneiden, die Schale der übrigen Limette fein über das Huhn reiben. Basilikumblätter darüber streuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login