Rezept Karotten-Gnocchi

Line

Diese Gnocchi aus Karotten sehen aus wie kleine Kartoffelkroketten und schmecken durch Curry und Orange fast ein wenig indisch.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
3
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

1200 Gramm
Karotten, ungeputzt gewogen
6
Eigelbe
2 getrichene Esslöffel
Currypulver, mild (z.B. Madrasch Curry)

Zubereitung

  1. 1.

    Die Karotten waschen, putzen und schälen, dann sehr fein reiben. Die Orange heiß abwaschen, trocken reiben und die Schale abreiben.

  2. 2.

    Die Butter in einem Topf zergehen lassen, Currypulver und Kreuzkümmel zur flüssigen Butter geben und kurz aufschäumen lassen. Die Karottenraspel dazu geben und etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze dünsten. Einen gestrichenen Esslöffel der abgeriebenen Orangenschale dazu geben und nochmal 3 Minuten dünsten. Die Masse in eine Schüssel umfüllen und mit einem Holzlöffel an den Rand drücken, die abgesetzte Flüssigkeit abgießen und wegschütten. Die Masse mehrmals auspressen, bis sich kaum mehr Flüssigkeit absetzt.

  3. 3.

    In einem großen topf etwa 4 Liter gesalzenes Wasser zu Kochen bringen, dann Temperatur reduzieren, damit das Wasser simmert.

  4. 4.

    Die Masse abkühlen lassen, dann die Eigelbe zugeben und alles vermegen. Zunächst die Hälfte des Mehls zugeben und unterrühren. Nach und nach immer wieder Mehl zugeben und unterrühren. Die Masse sollte formbar aber nicht zu fest sein. Mit Meersalz aus der Mühle abschmecken, eventuell auch noch etwas Currypulver zugeben und untermengen. Jeweils einen knappen Teelöffel der Masse abnehmen und mit nassen Händen zu einer glatten Kugel formen. Das Salzwasser sollte nur leicht simmer, dann die Gnocchi ins Salzwasser geben. Zwischendurch immer wieder vorsichtige umrühren, damit sich die Gnocchi nicht am Topfboden festsetzen. Wenn die Gnocchi oben schwimmen mit einem Schaumlöffel herausfischen und gut abtropfen lassen.

  1. 5.

    Die Gnocchi schmecken sehr gut als Beilage zu Geflügel , oder solo mit einer Joghurt- oder Frischkäsesoße.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Aphrodite
Wie gemacht für Hähnchen-Nuggets.

@Karlchen, die Karotten-Gnocchi sehen überzeugender aus als die Kürbis-Gnocchi, die Du im Herbst aufgelegt hast. Das mag aber auch daran liegen, dass mir die Kürbis-Gnocchi nicht gelungen sind (lag am Kürbis!). Mit dem Joghurt-Dip hört sich das phantastisch an. Ich habe auch noch ein Hähnchen-Nugget-Rezept dazu gefunden. Das ist dann ähnlich spannend wie ein Happy Meal. Wenn meine Tochter aus dem Urlaub zurück kommt, überrasche ich sie damit und leg' ihr noch ein Polly Pocket Figürchen dazu.

kurbis
Karotten-Gnocchi

@Karlchen und das hast Du alles am Sonntag noch gemacht. Hut ab!! Ich finde die Idee super! Könnte mir gut vorstellen in Kombi mit Spinat oder noch besser Mangold-Ingwer-Gemüse. Danke

zimtstern
Gedankenübertragung

Ich will seit einiger Zeit meine Idee zu Karotten-Ricotta-Gnocchi verwirklichen, jetzt bist du mir beim Thema Gnocchi aus Karotten zuvorgekommen ;-) Deine schmecken bestimmt sehr gut, ich bin gespannt, ob meine auch was werden.

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login