Homepage Rezepte Karotten-Mandelkuchen

Zutaten

200 g Vollrohrzucker
250 g fein geriebene Möhren
1 Prise Salz
1 Msp Nelke
50 g gemahlene glutenfreie Kekse (z.B. Mais-Aprikosenkekse)
60 g helles glutenfreies Kuchenmehl
300 g gemahlene Mandeln
2 TL Weinsteinbackpulver
3 cl Kirschwasser
Für die Glasur
200 g Puderzucker
1 EL Zitronensaft
2-3 EL Kirschwasser
Für die Karotten
50 g Rohmarzipan (glutenfrei)
2-3 EL Puderzucker
je 2-3 Tropfen rote und gelbe Lebensmittelfarbe
Einige Pistazien für das Grün an den Karotten
fein gehackte Pistazien zum Verzieren

Rezept Karotten-Mandelkuchen

Ein saftiger Kuchen, der schon 3 Tage vor dem Servieren gebacken werden kann.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
mittel

12 Stücke

Zutaten

Portionsgröße: 12 Stücke
  • 200 g Vollrohrzucker
  • 250 g fein geriebene Möhren
  • 1 Prise Salz
  • 1 Msp Zimt
  • 1 Msp Nelke
  • 50 g gemahlene glutenfreie Kekse (z.B. Mais-Aprikosenkekse)
  • 60 g helles glutenfreies Kuchenmehl
  • 300 g gemahlene Mandeln
  • 2 TL Weinsteinbackpulver
  • 3 cl Kirschwasser
  • Für die Glasur
  • 200 g Puderzucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2-3 EL Kirschwasser
  • Für die Karotten
  • 50 g Rohmarzipan (glutenfrei)
  • 2-3 EL Puderzucker
  • je 2-3 Tropfen rote und gelbe Lebensmittelfarbe
  • Einige Pistazien für das Grün an den Karotten
  • fein gehackte Pistazien zum Verzieren

Zubereitung

  1. Die Eigelbe mit 100 g Zucker schaumig rühren.
  2. Das Mehl mit den gemahlenen Keksen, Gewürzen, Weinstein
    Backpulver und Mandeln mischen.
  3. Die Mehlmischung mit den Karotten und dem Kirschwasser zu der
    Eiermasse geben und durch rühren.Die Eiweisse mit der Prise Salz und dem restlichen Zucker steif schlagen und locker unter die Masse heben.
  4. Eine Springform (28 cm) mit Backpapier auslegen. Den Rand
    einfetten.
    Die Masse in die Form geben und glatt streichen.Den Kuchen bei 170° (Umluft) ca. 40-45 Min. backen. Mit einem
    Zahnstocher eine Garprobe machen.
    Den Kuchen auf einem Gitterrost auskühlen lassen.
  5. Aus dem Puderzucker, Zitronensaft und Kirschwasser eine zähe
    Glasur zubereiten. Die Glasur mit einem breiten Messer auf dem
    Kuchen verteilen und glatt streichen. Die Glasur darf am Rand
    herunter tropfen.
  6. Für die Karotten die Marzipan Rohmasse mit Puderzucker und
    Lebensmittelfarbe verkneten. Eine Rolle formen und in 8 - 16 gleich
    große Stücke schneiden. Karotten formen, mit einem Messerrücken
    Kerben auf die Oberseite drücken. Die Pistazien der Länge nach
    durchschneiden und in die Karotten drücken. Die Karotten auf den
    Kuchen setzen.
  7. Wer möchte, kann den Kuchen noch mit gemahlenen Pistazien
    verzieren.
    Ich habe diesen Kuchen für Neujahr 2009 gebacken und dazu noch die
    2009 aus dem Marzipan ausgeschnitten. Dafür habe ich mir aus Pappe eine Schablone gefertigt.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login