Rezept Karotten-Mohn-Kokos-Kuchen

Anlässlich Ostern ein traditioneller Karottenkuchen der aber statt Mandeln eine Mischung aus Mohn und Kokos enthält.

Karotten-Mohn-Kokos-Kuchen
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
für eine Kuchenform von 28cm
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

250 g
Karotten geraspelt
4 Stück
200 g
1 Pkg
Vanillezucker
1 TL
Bkp
200 g
100 g
Mohn gerieben
100 g
Kokosraspel
Zitronenabrieb
Kardamompulver
Birnengelee oder beliebige Marmelade
1/8 l
Öl
Butter und Semmelbrösel für die Form

Zubereitung

  1. 1.

    Eier trennen und die Eiweiß steif schlagen. Eigelb mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, die Gewürze und den Zitronenabrieb beifügen und das Öl dazumischen. Das Mehl mit Backpulver, dem Mohn und den Kokosraspeln mischen und die Karotten unterheben. Die Mehlmischung zur Eigelb-Zuckermischung geben und vorsichtig den Eischnee unterheben. Den Backofen auf 200°C (Umluft) vorheizen und eine 28er Backform mit Butter einfetten und mit Semmelbrösel ausstreuen. Den Teig in die Backform füllen und 30-45 Minuten auf mittlerer Stufe backen. Wenn kein Teig mehr am Teststäbchen kleben bleibt ist der Kuchen fertig. Den abgekühlten Kuchen mit erwärmter Marmelade bestreichen und mit Kuvertüre überziehen. Et Voila c'est tout.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login