Rezept Kartoffel-Kürbis-Schupfnudeln

Lecker und durch den Kürbis mal was besonderes!

Kartoffel-Kürbis-Schupfnudeln
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
8 Portionen Beilage; 4-5 Portionen als Hauptgericht
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

400 g
Hokkaidokürbis
800 g
mehligkochende Kartoffeln
200 g
Weichweizengrieß
2
geriebenen Muskat
2-3 EL
Öl

Zubereitung

  1. 1.

    Backofen auf 200 Grad heizen. Kürbis (ohne Schale und Kerne), in Alufolie wickeln und im Ofen 40 Minuten backen. (Wer möchte kann auch hier schon etwas geschmack einbringen und getrocknete Kräuter und/oder Knoblauch mitbacken.) Kartoffeln in der Schale kochen, pellen und mit dem Knoblauch durch die Kartoffelpresse drücken - ausdampfen lassen.

  2. 2.

    Kartoffel-Kürbismischung mit Grieß, Mehl, Eiern, Salz und Muskat verkneten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche Schupfnudeln formen. Portionsweise in ca. 4 Minuten in reichlich köchelndem Salzwasser garen. Schupfnudeln abtropfen lassen und mit dem Öl beträufeln.

  3. 3.

    Kurz vor dem Servieren in heißer Butter anbraten.

  4. 4.

    Achtung: Der Teig sollte zügig verarbeitet werden, da er sonst sehr weich wird und somit sehr schwer zu verarbeiten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login