Rezept Kartoffel- Möhreneintopf auch bekannt als "Möhrendurcheinander"

Ein einfaches und leckeres Gericht, was zur großen Überraschung auch die "jüngsten" begeistert.

Kartoffel- Möhreneintopf auch bekannt als "Möhrendurcheinander"
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
1
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

1 kg
1 großer Sack
Kartoffeln (überwiegend festkochend)
8
Mettenden oder Minicabanossi
2 Pakete
magerer gewürfelter Speck
1 Becher
Gemüse- oder Rinderbrühe
frische Petersilie
1 große
Gemüsezwiebel

Zubereitung

  1. 1.

    Die Kartoffeln und Möhren schälen, anschließend die Kartoffeln in grobe bzw. kleine Stücke bzw. Hälften schneiden, Möhren in Scheiben.
    Mettenden oder Cabanossi ebenfalls in Scheiben schneiden (nach Geschmack)
    Gemüsezwiebel fein hacken.
    Petersilie fein hacken.

  2. 2.

    Zwiebeln zuerst alleine, dann unter Zugabe der Wurst und den Speckwürfeln gemeinsam anbraten nach Geschmack.

  3. 3.

    Kartoffeln und Möhren hinzugeben, vermengen und das ganze mit Gemüse- oder Rinderbrühe vollständig bedecken. Dann ca. 45 Minunten kochen auf hoher Hitze. Es ist fertig, wenn die Kartoffeln und Möhren noch stückig aber fast zerkocht sind.

  4. 4.

    Ein wenig Sahne hinzugeben (nach Geschmack) und anschließend noch mit Pfeffer abschmecken. Fertig. Dazu ißt man am besten einfach Baguette oder Meterbrot. Schön ist auch Zwiebelmeterbrot.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Martina48

hallo,also das Rezept ist wirklich sehr sehr lecker meine Familie war begeistert:))ich habe tiefgefrorene Petersilie genommen denn das geht genauso gut

lg martina

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login