Rezept Kartoffel-Paprika-Gulasch mit Brätnockerln

Inspiriert von der Küche Ungarns ist dieser Kartoffeltopf würzig und leicht zugleich. Wer lieber vegetarisch isst, macht das Gulasch mit Feta statt mit Wurst.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
1 Kartoffel - 50 Rezepte
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 460 kcal

Zutaten

2 EL
je 1 gehäufter TL edelsüßes und rosenscharfes Paprikapulver
350 ml
Fleisch- oder Gemüsebrühe

Zubereitung

  1. 1.

    Die Zwiebeln schälen, vierteln und in dünne Streifen schneiden. Den Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Die Paprika vierteln, putzen, waschen und in dünne Streifen schneiden. Tomaten waschen oder häuten und grob würfeln, dabei die Stielansätze entfernen. Die Kartoffeln schälen, waschen und gut 1 cm groß würfeln.

  2. 2.

    Die Butter in einem Topf schmelzen. Zwiebeln, Knoblauch und Kartoffeln darin andünsten. Mit dem Paprikapulver bestreuen, mit der Brühe aufgießen und zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 10 Min. schmoren. Paprikaschoten und Tomaten untermischen, mit Salz und Pfeffer würzen und das Gulasch weitere 10 Min. schmoren.

  3. 3.

    Inzwischen die Petersilie waschen, trockenschütteln und die Blättchen fein hacken. Bratwurstmasse in kleinen Stücken aus der Haut drücken.

  4. 4.

    Die Brätnockerl auf die Kartoffeln und Paprika setzen und in 4-5 Min. zugedeckt erwärmen und dabei garen. Mit der Petersilie vorsichtig unter das Gulasch heben, abschmecken und servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login