Rezept Kartoffel-Würstchen-Ragout

Line

Das cremige Ragout weckt vieleicht Kindheitserinnerungen. Tolles "Unter-der-Woche-Essen", das sich prima warmhalten lässt.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(5)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Einfach gut & super günstig
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 500 kcal

Zutaten

800 g
1 Bund
50 g
50 g
¼ l heiße Gemüsebrühe

Zubereitung

  1. 1.

    Die Kartoffeln waschen und mit Schale in kochendem Wasser 20-25 Min. garen. Den Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden. Die Petersilie waschen und trocken tupfen. Die Blättchen abzupfen und fein hacken.

  2. 2.

    Die Butter in einem weiten Topf erhitzen. Lauch darin unter Rühren kurz andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Mehl gleichmäßig darüberstäuben und unter Wenden kurz andünsten. Erst die heiße Brühe unter Rühren langsam dazugießen, dann die Milch. Alles unter Rühren aufkochen und 5 Min. bei schwacher Hitze köcheln lassen.

  3. 3.

    Die Kartoffeln abgießen, abschrecken und pellen. In Stücke schneiden und zum Lauch geben. Die Würstchen in Scheiben schneiden. Würstchen und Petersilie unter die Kartoffeln heben. Das Ragout mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(5)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Flicka
Preiswertes Alltagsgericht

Hausmannskost für den Alltag. Aber warum nicht? Es schmeckt auch den Kindern, die sonst Lauch eher ablehnen und kann variiert werden, z.B. mit Hackbällchen statt Würstchen.

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login