Rezept Kartoffel-Zucchini Auflauf

Auflauf aus Kartoffeln und Zucchini (oder Kohlrabi) mit Bechamehlsoße.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
5-6
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

600 g
500 g
Zucchini (oder Kohlrabi)
400 g
Hackfleisch (gemischt)
1 Stk.
Zwiebel
2 EL
2 EL
500 ml
Milch (fettarm)
50 g

Zubereitung

  1. 1.

    Die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. In Salzwasser ca. 10 min bissfest kochen. Zwischendurch kontrollieren, dass sie nicht zu weich werden.

  2. 2.

    Die Zucchini oder Kolhrabi ebenfalls schälen und in Scheiben schneiden. In Salzwasser kochen. Zucchini ca. 3-4 min, Kohlrabi ca. 7-8 min. Zwischendurch kontrollieren, dass das Gemüse nicht zu weich wird.

  3. 3.

    Die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Etwas Öl in eine Pfanne geben und die Zwiebel darin andünsten. Das Hackfleisch dazugeben und anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.

  4. 4.

    Die Bechamehlsoße wie folgt zubereiten: die Margarine in einem Topf zerlaufen lassen. Sobald sie anfängt zu köcheln, das Mehl darüber verteilen und SOFORT mit einem Schneebesen kräftig verrühren. Das Mehl und die Margarine muss sich vollständig verbinden. Dann sofort die Milch nach und nach dazugeben und stets weiter kraftig rühren. Die Milch aufkochen lassen bis die Soße dickflüssig geworden ist. Die Soße mit Pfeffer, Salz, etwas Muskat und etwas Parmesan würzen.

  1. 5.

    Kartoffeln, Gemüse, Hackfleisch nacheinander in eine Auflaufform schichten. Die Hälfte der Soße darüber geben. Dann noch einmal Kartoffeln, Gemüse, Hackfleisch einschichten. Den Rest der Soße darüber verteilen. Oben drauf Parmesan streuen. Die Parmesanmenge hängt vom Geschmack ab.

  2. 6.

    Im Backofen ca. 15 min bei 185 Grad überbacken.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login