Homepage Rezepte Kartoffelcremesuppe mit Gremolata

Zutaten

1 EL Butter
gut 1/2 l Gemüsebrühe
2 EL Kürbiskernöl
1 EL Kürbiskerne
Salz, Pfeffer

Rezept Kartoffelcremesuppe mit Gremolata

Wenn es draußen kälter wird gibt es nichts Besseres als wärmende Suppen! Und diese cremige Kartoffelsuppe schmeckt durch die würzige Gremolata besonders fein.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
255 kcal
leicht

FÜR 2 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 2 PERSONEN

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Möhre, Sellerie und Zwiebel schälen und ebenfalls fein schneiden.
  2. Butter in einem Topf zerlassen. Die Gemüse-Zwiebel-Mischung darin andünsten. Kartoffeln kurz mitgaren. Dann Brühe angießen und zum Kochen bringen. Suppe zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 15 Min. garen, bis die Kartoffeln und das Gemüse weich sind.
  3. Inzwischen für die Gremolata die Orangenhälfte heiß waschen und abtrocknen, die Schale dünn abschneiden und fein hacken. Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze rösten, bis sie duften. Leicht abkühlen lassen, dann fein hacken. Die Frühlingszwiebel putzen und waschen, den weißen und hellgrünen Teil fein hacken. Das Zwiebelgrün mit Orangenschale und Kürbiskernen mischen, leicht salzen und pfeffern.
  4. Die Suppe im Topf fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Suppe in Teller verteilen, mit etwas Gremolata bestreuen und mit Kürbiskernöl beträufeln. Restliche Gremolata separat dazuservieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Anzeige
Anzeige
Login