Rezept Kartoffelgratin mit Hack

Mit Hackfleisch, Bratwürsten und Speck wird dieser Gratin zu einer deftigen Angelegenheit, der Ihnen auch in schwachen Momenten Kraft gibt!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Meat Basics
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 775 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Die Kartoffeln schälen, waschen und in mittelgroße Würfel schneiden. Mit gesalzenem Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Deckel auflegen, Hitze auf schwache bis mittlere Stufe schalten und die Kartoffeln in etwa 15 Minuten weich kochen.

  2. 2.

    Inzwischen von den Frühlingszwiebeln die Wurzelbüschel und die welken Teile abschneiden. Die Zwiebeln waschen und in Ringe schneiden. Vom Räucherspeck die Schwarte abschneiden. Den Speck in kleine Würfel schneiden, alle Knorpel dabei entfernen.

  3. 3.

    Die Speckwürfel in eine kleine Pfanne geben und etwa 5 Minuten bei schwacher Hitze unter Rühren anbraten, bis das Fett schön glasig aussieht. Das Garwasser der Kartoffeln abgießen. 2 EL Butter klein würfeln, mit 100 g Schmant oder Crème fraîche unter die Kartoffeln rühren. Mit dem Kartoffelstampfer mittelgrob zerdrücken. Speck samt Fett und Zwiebeln unterrühren. Mit Salz abschmecken.

  4. 4.

    Den Backofen auf 180 Grad vorheizen (erst später einschalten: Umluft 160 Grad). Petersilie abbrausen und trockenschütteln, Blättchen abzupfen und fein schneiden. Die Bratwurstmasse in kleinen Stücken aus der Haut drücken und mit dem Hackfleisch, übrigem Schmant oder Crème fraîche, der Petersilie und dem Senf verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

  1. 5.

    Die Tomaten waschen und in dünne Scheiben schneiden, dabei die Stielansätze entfernen. (Wer will, kann die Tomaten vorher auch noch häuten.) Eine feuerfeste Form mit ein wenig von der übrigen Butter ausstreichen. Kartoffeln, Hackmasse und Tomaten in jeweils zwei Schichten in die Form geben. Ganz oben liegt eine Schicht Tomaten. Käse daraufstreuen, restliche Butter in kleine Stücke schneiden und obenauf legen. Das Ganze in den Ofen (Mitte) schieben und etwa 45 Minuten backen, bis die Oberfläche schön braun ist. Kurz stehen lassen, dann in Stücke teilen und auf Teller legen. Dazu gibt es am besten eine Schüssel bunt gemischten Salat.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Flicka
Wirklich sehr deftig

Ohne den Speck und die Bratwurst fände ich dieses Gratin okay. In der beschriebenen Variante war mir der Bratwurstgeschmack zu dominant. Im Gesamtbild sorgten die gestampften Kartoffeln für einen  etwas matschigen Eindruck auf dem Teller. Wird bei mir nicht zum Lieblingsgericht.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login