Rezept Kartoffelklöße mit getrockneten Tomaten und Liebstöckelpesto

Klöße aus gekochten Kartoffeln mit getrockneten Tomaten und Liebstöckelpesto. Sie haben ein dezentes und feines Aroma durch die Tomaten und das Pesto.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
10 -12
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

1 kg
Bio-Kartoffeln, festkochenend "Ditta"
1 St.
Ei
1 TL
Meersalz
1 Prise
Muskat
1 TL
Liebstöckelpesto
2 EL
Tomatenchips oder kleine gewürfelte und getrocknete Tomaten
3+1 EL
Instant Mehl
großer Top
3 l
1 EL
Meersalz

Zubereitung

  1. 1.

    Kartoffeln auf dem Dampfsieb garen. Je nach Größe 30-40 Minuten.
    Sie müssen beim einstechen weich sein aber noch nicht aufgeplatzt.
    Die Kartoffeln in einem Sieb oder auf einem Gitter ausdampfen lassen.
    Nach ca. einer ½ Stunde die Kartoffeln pellen und durchpressen.
    Die durchgepressten Kartoffelmasse noch ca. 2 Stunden offen stehen lassen das die Restfeuchte entweichen kann, dann abdecken und übernacht oder 10 Stunden in den Kühlschrank stellen.

  2. 2.

    Am nächsten Tag 1 Ei verrühren und zur Kartoffelmasse geben Kräutermeersalz, Muskat, Liebstöckel-Pesto, Tomatenchips und das Instant-Mehl alles gut vermischen und kneten. Dann die Hände leicht anfeuchten und Knödel formen, am besten ein kleines Schälchen oder einen großen Löffel als Maß nehmen oder eine Rolle machen und dann gleiche Teile schneiden und die Klöße formen. Auf ein bemehltes Brett legen.

  3. 3.

    In der Zwischenzeit einen großen Topf mindestens 3l Wasser aufkochen, mit dem EL Meersalz. Die fertig geformten Klöße in das kochende Wasser geben und auf Stufe 6 (0-9) ziehen lassen, nicht kochen, 20 Minuten, bis sie hoch kommen, dann nochmals 5 ziehen lassen. Je nach Größe die Zeit abpassen. Ich mache meist so 6 cm große Klöße.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login