Homepage Rezepte Kartoffelknödel halb halb

Zutaten

500 g Kartoffel roh
500 g Kartoffel gekocht
4 Scheiben Toastbrot
1 Stk Ei
1 EL Mehl
1 El Stärke

Rezept Kartoffelknödel halb halb

passt prima zu einem Festtagsbraten

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht

4

Zutaten

Portionsgröße: 4
  • 500 g Kartoffel roh
  • 500 g Kartoffel gekocht
  • 4 Scheiben Toastbrot
  • 1 Stk Ei
  • 1 EL Mehl
  • 1 El Stärke
  • Salz

Zubereitung

  1. Kartoffel schälen,kochen und abkühlen lassen.
  2. Die rohen Kartoffeln schälen, waschen und reiben. Dann den feuchten Teig in ein Tuch geben, gründlich ausdrücken und in eine Schüssel geben. Die gekochten Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken und dazugeben.
  3. Toastbrot in Würfel schneiden und in einer Pfanne mit dem Fett bei mittlerer Hitze sanft goldbraun rösten.
  4. Zu den geriebenen Kartoffeln ein Ei, Salz und je einen Esslöffel Mehl und Kartoffelstärke geben und alles miteinander vermengen. Es muss ein fester Teig entstehen, vielleicht mehr Mehl und Stärke dazugeben.
  5. Einen großen Topf mit Salzwasser auf dem Herd erhitzen, und aus dem Kartoffelteig tennisgroße Kugeln formen und in deren Mitte jeweils ein paar geröstete Brotwürfel geben.
  6. Sobald das Wasser sprudelnd kocht, die Knödel ins Wasser geben und ca. 15-20min bei leichter Hitze garen, die Knödel sind fertig wenn sie an der Wasseroberfläche schwimmen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige

Rezeptkategorien

Login