Rezept Kartoffelsalat mit Mayonnaise

Die norddeutsche Variante des Klassikers schmeckt mit dem cremigen Mayo-Joghurt-Dressing auch besonders lecker zu Backfisch. Auf Remoulade kann man dann verzichten.

Kartoffelsalat mit Mayonnaise
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Kochen für die Familie
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 480 kcal, 34 g F, 6 g EW, 36 g KH

Zutaten

3-4 Essiggurken
1 EL
neutrales Öl
150 g
150 g
gut 100 ml Gurkensud
1 EL
Worcestersauce

Zubereitung

  1. 1.

    Kartoffeln gründlich waschen, in einem großen Topf vollständig mit Wasser bedecken. Zugedeckt aufkochen lassen, die Hitze reduzieren und die Kartoffeln je nach Größe in ca. 30 Min. weich kochen. Pellen, abkühlen lassen und in Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Essiggurken klein schneiden.

  2. 2.

    Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten, wieder aus der Pfanne nehmen.

  3. 3.

    Aus Mayonnaise, Joghurt, 100 ml Gurkensud, Worcestersauce, Salz und Pfeffer ein Dressing anrühren. Zwiebeln und Gurken zu den Kartoffeln geben, das Dressing darüber gießen und alles gut mischen. 20 Min. durchziehen lassen. Den Kartoffelsalat abschmecken, evtl. noch etwas Gurkensud zugeben. Schmeckt zu Wiener Würstchen.

Küchengötter-Badge
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login