Homepage Rezepte Kastaniennudeln mit Wurst-Sugo

Zutaten

150 g Kastanienmehl
1 TL Salz
2 EL Olivenöl
4 Zweige Thymian
2 EL Olivenöl
50 ml trockener Weißwein
100 g Tomatenpüree (aus Flasche oder Tetrapak)
100 g Sahne

Rezept Kastaniennudeln mit Wurst-Sugo

Raffiniert anders sind diese kleinen Nudeln, die aus Kastanienmehl hergestellt werden. Der Sugo mit italienischer Salsicce passt toll dazu.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
685 kcal
mittel

Zutaten für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Für die Nudeln beide Mehle mit dem Salz mischen. Öl und etwa 1/8 l lauwarmes Wasser dazugeben und alles zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten. Zu einer Kugel formen, in ein Küchentuch wickeln und bei Zimmertemperatur etwa 30 Min. ruhen lassen.
  2. Dann vom Teig etwa erbsengroße Stücke abnehmen und zwischen den Handflächen zu 3-4 cm langen Nudeln mit spitzen Enden ausrollen. Fertige Nudeln auf einem bemehlten Küchentuch ausbreiten.
  3. Für den Sugo den Lauch putzen, längs halbieren, gründlich waschen und in knapp 1 cm breite Streifen schneiden. Die Wurst in kleinen Stücken aus der Haut drücken. Den Thymian waschen und die Blättchen abstreifen. Den Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden.
  4. Lauch, Knoblauch und Thymian im Öl bei mittlerer Hitze andünsten. Wurst und Wein dazugeben und den Wein verdampfen lassen. Das Tomatenpüree untermischen und den Sugo zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 15 Min. kochen lassen.
  5. Inzwischen für die Nudeln reichlich Wasser zum Kochen bringen und salzen. Nudeln darin etwa 5 Min. kochen.
  6. Die Sahne unter den Sugo rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Pinienkerne in einer trockenen Pfanne goldgelb rösten. Die Nudeln abgießen und mit dem Sugo mischen. In vorgewärmte Teller verteilen und mit den Pinienkernen bestreut servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login