Rezept Kerbelcremesuppe

Der Frühlingsklassiker! Unbedingt an Gründonnerstag essen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Jahreszeiten Küche für die Familie
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 360 kcal

Zutaten

4 EL
1 l
Gemüsebrühe
2 Scheiben
Roggenmischbrot

Zubereitung

  1. 1.

    Den Kerbel waschen und trocken schleudern, die Blättchen abzupfen und verlesen, die Stiele grob hacken. Die Kartoffeln schälen und klein würfeln. Die Schalotte schälen und fein würfeln.

  2. 2.

    In einem Topf 2 EL Butter erhitzen und die Schalotten, Kerbelstiele und Kartoffeln darin 2-3 Min. andünsten. Mit der Brühe ablöschen, aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 10 Min. kochen lassen.

  3. 3.

    Die Suppe vom Herd nehmen, 1 Schöpfkelle Brühe abnehmen und beiseitestellen. Die Suppe mit dem Pürierstab fein pürieren. 150 g Crème fraîche einrühren und zugedeckt alles noch 10 Min. bei schwacher Hitze garen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

  4. 4.

    Inzwischen das Brot entrinden, würfeln und in der restlichen Butter hellbraun braten. Auf Küchenpapier entfetten.

  1. 5.

    Den Kerbel (bis auf ein paar Blättchen für die Garnitur) mit der abgenommenen Brühe fein pürieren, in die Suppe rühren und einige Minuten ziehen lassen. Suppe anrichten, mit Croûtons, restlicher Crème fraiche und Kerbelblättchen garnieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login