Rezept Kerniges Walnussbrot

Ein herzhaftes Brot, das sowohl mit Wurst oder Käse als auch mit Marmelade ein Gedicht ist.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
1 Laib
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

500 g
helles glutenfreies Brotmehl
50 g
Hirseflocken
50 g
Reisflocken
50 g
geschroteten Leinsamen
2 EL
Traubenkernmehl
1 1/2 Päckchen
glutenfreie Trockenhefe
1 1/2 TL
1 Prise
1 TL
Fiber-Husk (gemahlene Flohsamenschalen)
1 EL
Obstessig
2 EL
630 ml
lauwarmes Wasser
30 g
grob gehackte Walnüsse

Zubereitung

  1. 1.

    Das Mehl, Flocken, Salz, Zucker, Fiber-Husk und Hefe in einer Rührschüssel mischen. Die Flüssigkeit dazu geben und am Besten mit einer Küchenmaschine 5 Min. kneten.
    Zum Schluss die Walnüsse dazu geben und kurz unterkneten.

  2. 2.

    Den Teig in eine gut gefettete Kastenform füllen. Mit dem nassen Teigschaber glatt streichen.
    Das Brot im warmen Backofen (45°) 30-40 Min. gehen lassen. Eine
    Schale Wasser in den Ofen stellen.

  3. 3.

    Den Backofen auf 230° heizen. Das Brot 60 Min. backen. Bei Beginn der Backzeit mit einer Sprühflasche Wasser in den Ofen sprühen. Nach 10
    Min. die Temperatur auf 200° zurück stellen.
    10 Min. vor Ende der Backzeit die Kruste mit Öl einpinseln.
    Das Brot auf einem Gitter auskühlen lassen.

  4. 4.

    Ich backe das Brot am liebsten im Tupper Ultra (3 l)
    Da muss der Teig nicht gehen. Ich stelle die Form mit Deckel
    in den kalten Ofen und backe das Brot 60 Min. bei 230°. 10 Min. vor
    Ende der Backzeit nehme ich den Deckel ab und streiche die Kruste
    mit Öl ein.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login