Homepage Rezepte Kichererbsenbällchen (Falafel)

Zutaten

80-100 g Kichererbsenmehl
Pflanzenöl zum Frittieren
100 g Tahini (Sesampaste)
1-2 Prisen Zucker
1 EL fein geschnittenes Koriandergrün

Rezept Kichererbsenbällchen (Falafel)

Rezeptinfos

mehr als 90 min
570 kcal
leicht

FÜR 4 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN

Zubereitung

  1. Die Kichererbsen in reichlich kaltem Wasser mindestens 15 Std., am besten über Nacht, einweichen. Dann in einem Sieb überbrausen und gut abtropfen lassen. Die Kichererbsen fest zwischen den Händen reiben, bis sich die harten Schalen lösen. Schalen entfernen.
  2. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Stücke schneiden. Knoblauch schälen und grob würfeln. Chilischote aufschlitzen, entkernen und waschen, die Schote klein würfeln. Die Kichererbsen mit Grieß, Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Chiliwürfeln, Koriandergrün und Minze durch den Fleischwolf (feine Scheibe) drehen oder im Blitzhacker nicht zu fein pürieren. Die Masse mit 80 g Kichererbsenmehl vermischen, mit Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer würzen. Gut verkneten und zugedeckt 1 Std. im Kühlschrank quellen lassen.
  3. Für die Sauce das Tahini im Glas cremig rühren und die benötigten 100 g davon in eine Schüssel füllen. Mit Zitronensaft, Joghurt und 4-6 EL Wasser zu einer glatten Sauce verrühren. Den Knoblauch schälen und dazupressen, die Sauce mit Salz, Pfeffer und 1 guten Prise Zucker abschmecken. Mit Koriandergrün bestreuen.
  4. Den Backofen auf 75° (Umluft 60°) vorheizen. Den Kichererbsenteig noch einmal gut durchkneten. Wenn er zu weich ist, noch etwas Kichererbsenmehl zugeben. Aus dem Teig etwa 40 gut walnussgroße Bällchen formen.
  5. In einer hohen Pfanne oder in einer Fritteuse reichlich Öl auf 170° erhitzen (oder bis sich an einem eingetauchten Holzstäbchen Bläschen bilden). Die Falafel darin portionsweise in 5-7 Min. rundum goldbraun ausbacken. Fertige herausheben, auf Küchenpapier entfetten, im Backofen warm halten. Falafel anrichten, mit Petersilienzweigen und Zitronenachteln garnieren und mit der Tahini-Sauce servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login