Homepage Rezepte Kirsch-Himbeer-Götterspeise mit Tofu

Zutaten

250 g Himbeeren
2 EL Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 TL Speisestärke
2 EL Kirschwasser (nach Belieben)
150 g Cantuccini (ital. Mandelkekse)
1 Stängel Zitronenmelisse
300 g Seidentofu

Rezept Kirsch-Himbeer-Götterspeise mit Tofu

Auch Veganer müssen nicht auf Süßes verzichten. Dank Seidentofu vermisst hier niemand Sahne oder andere Milchprodukte.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
320 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Kirschen waschen und die Stiele abzupfen. Die Früchte halbieren, entsteinen und in einen Topf geben. Himbeeren verlesen, eventuell vorsichtig waschen, trocken tupfen und fein pürieren. Das Himbeerpüree durch ein feines Sieb direkt zu den Kirschen in den Topf streichen, 1 EL Zucker und den Vanillezucker unterrühren. Stärke mit Kirschwasser oder 2 EL Wasser verrühren. Die Kirsch-Himbeer-Masse unter Rühren erhitzen, die Stärke unterrühren und alles unter Rühren zum Kochen bringen. 1 Min. kochen, vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  2. Die Cantuccini in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Nudelholz nicht zu fein zerbröseln. Melisse abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen, 4 Blättchen beiseitelegen, den Rest in feine Streifen schneiden. Limette heiß waschen und abtrocknen, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Tofu mit übrigem Zucker, 1 ½ EL Limettensaft und 2 Msp. Limettenschale glatt pürieren, dann die Melissestreifen unterrühren.
  3. Die abgekühlte Beerenmischung in Gläser füllen, Cantuccinibrösel darüberstreuen und die Tofucreme darauf verteilen. Die Götterspeise mit Melisseblättchen garnieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login