Rezept Kirsch - Mandel- Sahnetorte

Eine Sahnetorte als Spezialität, leicht verdaulich und ausgezeichnet im Geschmack.

Kirsch - Mandel- Sahnetorte
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
schwer
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

850 ml. Dose
Sauerkirschen ohne Stein( 450 Gr. Frucht )
1650 ml.
Schlagsahne
200 Gr.
Kuvertüre halbbitter 60/40
10 Blatt
Gelatine ( klare)
1/2
Wiener Boden
1/2
Wiener Boden ( Schoko )
100 Gr.
Apriko. Marmelade
100 Gr.
Joh. Beer Gelee
400 Gr.
feiner Zucker
150 Gr.
Mandelmakronen

Zubereitung

  1. 1.

    450 Gr. entsteinte Sauerkirschen (ohne Saft ), 200 Gr. feiner Zucker, 20 ml. Schwarzwälder Kirschwasser ( 40 % ), in einem Gefäß ca. 30 Minuten zusammen weichen lassen.

  2. 2.

    Ein ca. 5 mm starker Mürbteigboden 28cm, wird dünn mit Aprikosenmarmelade bestrichen, ein dunkler Wiener Boden ( Schoko Masse ca. 20 mm stark) wird aufgelegt, der wiederum dünn mit Aprikosenmarmelade bestrichen wird. Auf die Tortenplatte wird ein Ring als Rand gelegt. ( 28 cm )

  3. 3.

    Die in Kirschwasser und Zucker eingeweichten Sauerkirschen werden kräftig ausgedrückt und der Saft wird auf den mit Marmelade bestrichenen Boden geträufelt, anschließend werden die Kirschen auf dem Boden gleichmäßig verteilt.

  4. 4.

    5 Blatt klare Gelatine wird eingeweicht und dann aufgelöst, 20 ml Maraschino 38 % ig ( Maraska ) werden in einem Kessel ( runde Schüssel ) zusammen mit 150 Die in Kirschwasser und Zucker eingeweichten Sauerkirschen werden kräftig ausgedrückt und der Saft wird auf den mit Marmelade bestrichenen Boden geträufelt, anschließend werden die Kirschen auf dem Boden gleichmäßig verteilt.

  1. 5.

    Gr. grob gehackten Mandelmakronen und der Gelatine vorsichtig und schnell unter 750 ml steif geschlagene Sahne gezogen und sofort auf den mit Kirschen bedeckten Boden in den Ring gestrichen.

  2. 6.

    Unmittelbar nachdem die Schlagsahne eingestrichen ist, wird ein dunkler ( Schoko ) Wiener Boden ( 20 mm. Stark ) aufgelegt und vorsichtig angedrückt. Dieser Boden wird dünn mit Johannisbeer Gelee ( saure Marmelade geht auch ) bestrichen.

  3. 7.

    125 Gr. habbittere Kuvertüre ( 60 / 40 ) wird aufgelöst, mit 20 ml Kirschwasser (40 % ) 5 Blatt klare eingeweichte und aufgelöste Gelatine vorsichtig und schnell unter 750 ml. steif geschlagene Sahne gezogen und auf den dunklen Boden in den Ring Kuppelförmig eingestrichen.
    Die Torte wird jetzt für ca. 6 Stunden in einen Kühlschrank bei ca. 6 – 8 Grad Plus gestellt und dann aus dem Ring gelöst.

  4. 8.

    Mit 125 ml steif geschlagener Sahne wird die Torte eingestrichen und mit einem grob gezahnten Putzhörnchen am senkrechten Rand grade, und oben, in Wellen gekämmt. Anschließend wird die ganze Torte mit gehobelter Kuvertüre ( halbbitter ) bestreut.

  5. 9.

    Mit einem breiten, dünnen Messer ( Tortenmesser) welches vorher in heißes Wasser getaucht wird, werden die Stücke servierfertig ausgeschnitten.
    Die Herstellung dieser Spezialität erfordert etwas Erfahrung und Materialkenntnis. Diese Art der Sahnetorte ist, soweit mir bekannt, in Deutschland seit 1966 nicht mehr in einer Konditorei zu kaufen. Für Kinder oder Personen die keinem Tropfen Alkohol zu sich nehmen dürfen , wird das Kirschwasser durch gemixte Kirschen, und der Maraschino durch 50 Gr. Marzipan Rohmasse ersetzt

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login