Homepage Rezepte Kirschkaltschale mit Quarkklößchen

Zutaten

Schwierigkeitsgrad: mittel
Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde

Zutaten (für 4 Portionen):

3/4 Liter Kirschsaft
50 g Speisestärke
3/4 Liter Roséwein (z. B. Badischer Spätburgunder) oder Wasser
1 Nelke
110 g Zucker
25 g Butter
75 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
1 Ei
200 g Vanillequark

Rezept Kirschkaltschale mit Quarkklößchen

Schleckermäuler aufgepasst! Hier gibt es gleich zwei Leckereien in einem: Kirschdessert und süße Grießklößchen.

Rezeptinfos

mittel

Zutaten

  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde

Zutaten (für 4 Portionen):

Zubereitung

  1. Kirschen waschen, entstielen und entsteinen. Zitrone dünn schälen und auspressen. Von dem Kirschsaft 8 Esslöffel abnehmen, mit Stärke glattrühren.
  2. Restlichen Saft, Wein oder Wasser, Kirschen, Zitronenschale und -saft, Zimt, Nelke und Zucker aufkochen. Mit Stärke binden, ca. 3 Minuten köcheln lassen. Abkühlen lassen. Kalt stellen.
  3. Für die Klößchen Milch, Butter, Zucker und Vanillinzucker aufkochen. Grieß zugeben. Rühren, bis sich ein Kloß bildet. Ei trennen. Quark und Eigelb unter die Grießmasse rühren. Eiweiß steif schlagen, unterheben. Wasser in einem breiten Topf erhitzen. Aus dem Teig mithilfe von zwei Teelöffeln Klößchen formen, im heißen Wasser ca. 10 Minuten gar ziehen lassen. Abtropfen lassen. Mit der Kaltschale anrichten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login