Homepage Rezepte Kiwis mit Granatapfel

Zutaten

½ Stange Zitronengras (aus dem Supermarkt oder Asienladen)
100 ml weißer Traubensaft
1 EL Zucker
4 Kiwis

Rezept Kiwis mit Granatapfel

Carpaccio kennt man eigentlich als Vorspeise. Doch mit exotischen Früchten wird daraus auch ein absolut gästetaugliches Dessert.

Rezeptinfos

unter 30 min
100 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Zitronengras waschen und vom harten Ende ca. 1 cm abschneiden, das äußere Blatt und den Strunk entfernen, den Rest quer in feine Ringe schneiden. Traubensaft in einem Topf mit Zitronengrasstreifen und Zucker ca. 5 Min. köcheln lassen.
  2. Granatapfel vierteln, Kerne herauslösen. Limette waschen, abtrocknen, 1 Prise Schale abreiben. Saft der Limette auspressen. Den Ingwer schälen, fein reiben, mit Limettenschale und -saft in den Sud geben, umrühren, aufkochen und etwas abkühlen lassen. Granatapfelkerne unterrühren.
  3. Kiwis schälen, in dünne Scheiben schneiden und auf eine Platte legen. Physalis von der Hülle befreien, waschen, vierteln, auf den Kiwis verteilen und mit der lauwarmen Marinade beträufeln. Dazu passt süße Polenta.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Food-Hack: So einfach lassen sich Granatäpfel entkernen

Anzeige
Anzeige
Login