Rezept Klassische Königsberger Klopse

Dieser Klassiker ist nicht tot zu kriegen. Man vergisst ihn zwar immmer wieder für eine Weile, freut sich aber jedes Mal, wenn man ihn wieder entdeckt.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Portionen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

1
altbackenes Brötchen
100 ml
Salz, Pfeffer
1
Ei

Außerdem:

1
Lorbeerblatt
3
Pimentkörner
40 g
40 g
2-3 EL Kapern
1 Prise
2

Zubereitung

  1. 1.

    FLEISCHTEIG VORBEREITEN

  2. 2.

    Brötchen in heißer Milch 15-20 Minuten einweichen. Sardellenfilets 15 Minuten in kaltes Wasser legen. Zwiebel abziehen, fein würfeln. Hackfleisch, Gewürze, Ei und Zwiebel in eine Schüssel geben. Brötchen ausdrücken, Sardellen fein hacken.

  3. 3.

    KLÖSSE FORMEN

  4. 4.

    Vorbereitete Zutaten verkneten, kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fleischteig in 8-12 Portionen teilen. Nach und nach daraus mit angefeuchteten Händen - zwischendurch immer wieder in kaltes Wasser tauchen - Klöße formen.

  1. 5.

    GAR ZIEHEN LASSEN

  2. 6.

    1 1/2 l Wasser, 2 gestrichene TL Salz, Lorbeerblatt und Pimentkörner aufkochen. Hackfleischklöße vorsichtig hineingleiten lassen. Bei geringer Hitze ca. 20 Minuten gar ziehen (nicht kochen!) lassen. Klopse abtropfen lassen, abgedeckt warm stellen. Sud durch ein Sieb gießen, 1 l davon abmessen.

  3. 7.

    SOSSE ZUBEREITEN

  4. 8.

    Butter in einem Topf erhitzen. Mehl auf einmal dazugeben, unter ständigem Rühren mit einem Schneebesen im Fett anschwitzen, bis eine glatte, hellgelbe Masse entstanden ist. Nach und nach unter Rühren die Brühe zugießen. Aufkochen.

  5. 9.

    KAPERN ZUGEBEN

  6. 10.

    Kapern und Zitronensaft unter die Soße rühren, bei geringer Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen. Kochstelle ausschalten. Kapernsoße mit Salz, Pfeffer, Zucker und frisch geriebener Muskatnuss kräftig abschmecken.

  7. 11.

    SOSSE LEGIEREN

  8. 12.

    Eigelb und Sahne verquirlen. Soße vom Herd nehmen. 4-5 EL von der heißen Soße unter die Eigelb-Sahne rühren (Temperaturausgleich). Mischung anschließend langsam unter die restliche Soße rühren. Klopse zugeben, ca. 5 Minuten ziehen lassen. Wichtig: Nicht mehr kochen, sonst gerinnt die Soße!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login